Wie lange können die Menschen so eine Heuchlerin noch ertragen!?

(Ein wenig Farbenlehre: Merkel und Mitläufer, aufgepasst, wenn es noch nicht bekannt war: Die Farbe Violett steht sowohl für Einsicht, Tiefgründigkeit und psychische Kraft – als auch für Trauer und Verlust.  – Googeln Sie mal –

Nun ja, das trifft mit der ‚Einsicht‘ wohl nicht auf die machthungrige ’noch Kanzlerin’… und tiefgründig? Die einzige schlagfertige, intelligente Antwort, die ich von dieser Person in allen Jahren hörte, war auf die Frage vom RTL-Reporter Kloeppel: „Was fällt Ihnen beim Namen TSG ein?“ (Er meinte damals den möglichen SPD-Gegenkandidaten aus Hessen, natürlich unbedeutend, inzwischen unter den Rock der GIZ geschlüpft(!), „TSG – Hoffenheim“, also sie überspielte geschickt diese unwichtige Person und kam auf den Sportverein… Psychische Kraft, na, wenn sie da mal nicht das große Zittern wieder ereilt… Ja, Trauer über den Verlust der Macht, genau, darum ihre wahnsinnigen aktuellen Handlungen! – Purpur war lange Zeit die teuerste aller Farben und nur Königen und geistlichen Würdenträgern vorbehalten – sie steht für Opulenz und Erhabenheit. = Ja, ihr massiger Körper macht sie aber nicht erhaben!)

Verlassen wir die Farbenlehre und kommen zur politischen Leere, sprich zur deutschen Regierung:

Die bewusst gewählten provokanten Überschriften seit mehr als einem Jahr konnten natürlich nichts wirklich bewirken, außer, dass es etliche Mitläufer dieser vom Kartoffelsack VOR der inszenierten Katastrophe prophezeiten ’neuen Normalität‘, etwas zeitversetzt auf den Plan rief, mich und andere Kritiker der willkürlichen Regierungsentscheidungen zu beleidigen, mit den tollsten Formulierungen. Ja, ich war sogar für die Toten in Bergamo verantwortlich, dass schrieb mir irgendein dahergelaufener Professor einer Schmalspur-Hochschule. Schon vor über einem Jahr ‚mahnten‘ so genannte Journalisten, einer war vom Spiegel: „Sind Sie vorsichtig, dass können Sie so nicht schreiben!“ Usw., usw. In der Altersgruppe unter 20 bis ca. 40 (+/-), also die am wenigsten ‚gefährdete Zielgruppe‘ dieses Phantom-Virus, sind die meisten Befürworter einer Verarschungs-Politik zu finden, die am Ende zu einer Digitalen Diktatur ala China führt. Nur, das haben diese Klugen leider nicht mitbekommen, dass man sie geschickt über die Apps und dem ganzen technischen Schnickschnack zuvor auf ein Einbahnstraßengleis lockte, wo es kein zurück mehr gibt.

Menschenrechte? Grundrechte? Freiheit? Wozu brauchen wir denn so etwas? Die App sagt dem folgsamen Zweibeiner, ob er das ihm gegenüberstehende Wesen sympathisch finden darf, oder nicht. Jeder kann erkennen, welchen sozialen Hintergrund, welche Einkommens- und Familienverhältnisse, alles, wirklich alles ist in einer wundervoll großen Wolke, die jeder anzapfen darf, gespeichert. Die Menschheit war noch nie so sicher, weil alles vorhersehbar geworden ist. – Ja, das glauben diese dummen Jungspunde und die Gruppe der Senilen darüber, wirklich. (Weil sie noch persönlich profitieren vom Aufbau dieses Gefängnisses!)

(Paulino aus Faro, wie aus dem Gesicht geschnitten. Es gibt auch unter den Gaunern Doppelgänger!)

Und nun sitzt die Kerkermeisterin persönlich in einer Skype-Schaltung mit ‚unserem alten portugiesischen Musikschulleiter Paulino‘ – nein, der sieht wirklich nur genauso aus, wie der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang, und mahnt in China die Einhaltung der Menschenrechte an! Ich komme darum auf diese uralte portugiesische, eigentlich nur für mich interessante Geschichte, weil der Paulino damals die EU-Fördermittel zum Aufbau seiner Schule im Algarve doch besser zum Kauf einer Eigentumswohnung in Lissabon für seine Tochter und einen Jetski für den Sohn verwandte…

(Und die doofen Mitläufer sitzen mit dem Kaffeefilter vor ihrer dummen Fresse und verarschen das Volk! Ich kann das nicht mehr sehen, und ich will das auch nicht mehr sehen! Es kotzt mich an!)

Nun kommen wir nach China, wo der Diktator Xi sich schon vor fünf Jahren im völlig ‚durchgeknallten‘ (was deren Berechnungen und Vorhersagen betrifft) Imperial College London über den Weg zum totalen Überwachungsstaat informierte. Klar, wer die vom George Orwell prophezeite Welt perfekt gestalten will, muss zur Quelle des Irrsinns! Dort ist die Kombination des perfekt organisierten Überwachungsstaates, mit einer menschenverachtenden Politik auf allen Feldern, von der Bildung bis zur Wahrung der Grundrechte super gelungen! Von diesem Beispiel träumt in Wahrheit der Plumpsack aus der Uckermark! Aber… nach außen muss ja für das doofe deutsche Volk etwas ganz anderes verkündet werden:

(Sie tippt sich an die Stirn, ja eigentlich zeigt sie allen einen Vogel, oder!?)

„Die Wahrung der Menschenrechte in China bleibt ein wunder Punkt!“ … So einen Scheiß gibt diese Heuchlerin von sich, wo gerade sie und ihre sich um sie versammelnden Arschkriecher nichts anderes betreiben, als den systematischen Abbau sämtlicher Grundrechte aus unserem Grundgesetz! In diesem Doofland geht es überhaupt nicht anders zu, als in einer Diktatur! Und kurz über die bayrisch-österreichische Grenze geschaut: da herrschen die genau gleichen Methoden wie in China! Da wird ein Privathaus in Kärnten von 20 schwerstbewaffneten Polizeieinheiten der Gruppe Cobra gestürmt, weil ein Auto mit Münchner Kennzeichen vor der Tür steht und dieses Auto und das Kennzeichen vermutlich einer Person gehört, die vor Jahren aus dem Lande Österreich ausgewiesen wurde… Ich werde demnächst mich dazu öffentlich äußern. Der Irrsinn ist überall, er ist grenzenlos und die Ursache liegt in den schwachen zweit- und drittklassigen Politikern, die seit Jahren einer ganz bestimmten Gruppe von Machtbesessenen erlegen sind. Schauen Sie diesen Beitrag des Walter van Rossum “Meine Pandemie mit Professor Drosten”. Wenn Sie diese Unterhaltung des Ken Jebsen mit Walter van Rossum überstanden haben, ohne mehr als aggressiv zu werden, ja kampfesmutig zu sein… Dann sind Sie schon gewaltig verblödet! Was, wenn nicht diese im Video (und Buch) genannten Fakten, die alle überprüfbar sind, soll intelligente Menschen denn noch mobilisieren! Die Zeit ist mehr als reif!

Die Merkel muss weg! Der Kurz muss weg! Und das gilt natürlich auch für die kleine Makrone in Paris, den Draghi in Rom, und wie diese Typen überall heißen! Wir brauchen nicht mehr lästige Diskussionen über Revolutionen, wir müssen es einfach angehen! Jeder für sich kann und muss ein Revolutionär sein!

 

Permanent link to this article: https://romanschreiber.com/wie-lange-koennen-die-menschen-so-eine-heuchlerin-noch-ertragen/