Die Politik ist ja niemals ’schuldig‘, oder?

Dass wir uns NICHT falsch verstehen: Jede Gewalt, erst recht so ein idiotischer Mord wie nun in Idar-Oberstein, ist überhaupt NICHT mein Ding! Ich hasse Waffen, seit ewigen Zeiten! Ich liebe Argumente, ich schätze Worte. Die können manchmal auch ausreichend ‚wehtun‘. Darauf beschränke ich mich!

Irrsinnig, dass ein junger Mann auf so verrückte Weise sein Leben verlor! Da gibt es überhaupt nichts zu beschönigen, aber, wir wären nicht im Doofland, wenn es nicht doch ein ‚aber‘ gäbe und ich traue mich, es auszusprechen:

Wer die Gesellschaft seit rund 20 Monaten bewusst so spaltet, ist einKrimineller! Und diese Bande, die ich im Auge habe, ist nicht nur ein kleiner Haufen am Kabinettstisch in Berlin, das ist ein viel weiterer Kreis, bis in alle Landeshauptstädte Deutschlands, das sind sämtliche Regierungen in der Welt, die den Pharma-Konzernen das hohe Lied der Gefolgschaft singen. Und es sind die Millionen kleinen Mitläufer!

Ehrlich, ich wundere mich viel mehr darüber, dass wir nicht schon viel eher und vor allem häufiger von solchen ‚Ausrastern‘ hörten! Aber auch hier wieder die Frage nach Ursache und Wirkung: Wo sind die wahren Ausraster? Wer vergeht sich seit 20 Monaten gegen unser Grundgesetz? Wer begeht also permanent Verbrechen gegen die Menschlichkeit!? Jede der widerrechtlichen Verordnungen der letzten Monate hätte in den Siegermächten-Prozessen gegen das Nazi-Regime und ihre Mitläufer 1945/46 schärfste Verurteilungen zur Folge gehabt! (Das wird hoffentlich sehr bald auch hier noch kommen!)

Mit jeder neuen Maßnahme wird so getan, als wären die zuvor getroffenen Entscheidungen schon die richtigen gewesen. Irrtum! Sie sind alle völlig falsch und ohne jede wissenschaftliche Grundlage getroffen worden! Die Zeit heilt diese Art von Wunden niemals! Ich kann tatsächlich kritische Menschen verstehen, dass sie einmal völlig ausrasten! Ja, sie nehmen sich nur das gleiche Recht, wie die, die nun diese irre Tat verteufeln. Das zeigt dann die Verlogenheit dieser kriminellen Banden, die sich Regierungen schimpfen. Ihre Trauer ist nur Ausdruck ihrer eigenen Angst, weil sie wissen, dass die Kugeln  ja den Falschen trafen und eigentlich für sie bestimmt waren! – Wenn schon verrückt, dann hätte es doch vielleicht ein ‚Bein-Streifschuss‘ auch getan? Sage ich mal so flapsig, wenn der Irre ein dermaßen gewaltiges Zeichen setzen wollte. (Aber, dazu ist ja unsere eigene Polizei auch nicht in der Lage, die erschießen auch besser gleich. Im Krieg macht man sowieso keine Gefangenen.)

Ja tatsächlich, vor 20 Monaten sprach die kleine Makrone aus Frankreich vom Krieg gegen ein (allerdings in dieser Bedrohung gar nicht vorhandenes) Virus. Der Kartoffelsack aus der Uckermark, mit dem Kaffeefilter vor der Fresse, schwor Doofland auf die ’neue Normalität‘ ein… Und dann wurde dieses Volk, dass zu 95% doof ist, aus permanenten Ja-Sagern, Katzenbucklern und Arschkriechern besteht, von den Staatsmedien in Angst und Schrecken um ihr kleines bisschen Leben versetzt, mit falschen Zahlen, unrichtigen Behauptungen, gefälschten Statistiken usw., und dann bildet sich diese verantwortlich, kriminelle Bande in und um Berlin ein, dass sie für die Auswüchse wie in Idar-Oberstein nicht verantwortlich ist!? Ursache und Wirkung!

Wenn es die restlichen 5% der Bevölkerung noch geschafft haben, sich nicht von den Staatsmedien und der dann bezahlten und zur Lügenpresse mutierten Medien-Branche einfangen zu lassen, dann wird diese Gruppe als ‚Querdenker‘ (und viel übler beschimpft) an den Pranger gestellt, wo noch wenige Jahre zuvor, der Grußaugust aus dem Schloß Bellevue genau diese ‚Querdenker‘ für das beste Deutschland, dass es jemals gab, forderte!

‚Ideologische Diversion‘ nannte Merkels offensichtliches Vorbild, so ein kleiner Mörder mit Namen Erich Mielke, dieses Vorgehen: ‚Kriminalisierung Andersdenkender‘. In Merkels abgewirtschafteten Doofland 2021 braucht man gar keine Mordtat begehen, man ist schon als Andersdenkender ein ‚Verbrecher‘! Natürlich, nun ist dieser Andersdenkende aus Idar-Oberstein zu einem Schwerverbrecher geworden. Vielleicht wollte er die noch größeren Verbrecher in Berlin und andernorts nur aufwecken!?

 

Permanent link to this article: https://romanschreiber.com/die-politik-ist-ja-niemals-schuldig-oder/