Wissen die kleinen Polizisten eigentlich, dass sie sich strafbar machen!?

Egal ob in Innsbruck am 20.Februar 2021, nein, immer und überall, wenn man als kleiner Staatsdiener verfassungswidrige Anweisungen befolgt, diese gegen Unschuldige versucht durchzusetzen, dann droht auch einem Polizisten (der nur blind gehorchte, weil nicht mitdenkend), in Deutschland nach dem § 344 StGB eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren! In Österreich ist das nicht anders! 

     

Das Problem? Die Justiz ist die Hure der Politik, sie wird den sie bezahlenden ‚Freier‘ ja nicht leichtfertig in den Knast schicken! Wer vögelt sie denn noch, bzw. bezahlt sie denn? Also, was nützen die besten Paragraphen, wenn ein Staat von oben bis unten korrupt ist!?

Spittal 13.02.2021

Links: Postkommandant Granitzer…

In der Mitte: Bezirksinspektor Penker, (Achtung Satire) = ‚Artikel-Nr.‘ 90088027

Interessante ‚Inhaltsangabe‘: So kann man sich seine Dienst-Nr. merken: Vorwahl für pornographische Telefonverbindungen, dann folgt die dubiose Verbindung zum braunen alten Adolf, eine Null ist er offensichtlich auch und möchte mit diesen großartigen Voraussetzungen weitere 27 Jahre im Staatsdienst die Bürger tyrannisieren.

Die rechte Person ist eine Frau, oder ist sie keine…?

Spittal 20.02.2021

     

Diese kleinen dummen Staatsdiener, wahrscheinlich auch schon alle zwangsgeimpft, mit den sie krankmachenden Kaffeefiltern vor ihren Fressen… man erkennt sie also nicht wirklich, vergriffen sich an der kleinen, jungen Frau ‚Fiby‘ und kugelten (!) ihr den rechten Arm aus… beließen sie von 17:30 bis ca. 21 Uhr in diesem Zustand auf der Polizeiwache, um schließlich erst nach 21 Uhr die Rettung zu benachrichtigten, die sie mit Blaulicht und Folgetonhorn ins Krankenhaus Spittal fuhren. Die Anzeigen gegen die Polizeibeamten laufen!   

 

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/wissen-die-kleinen-polizisten-eigentlich-dass-sie-sich-strafbar-machen/