Mir wird übel! (Ich könnte kotzen, würde ‚mein‘ Herbert sagen…)

  

Ich wollte, mehr zufällig, das Ende einer Reportage über die ’neue Mafia‘ im Fernsehen verfolgen und landete… gerade in der Verdummungsveranstaltung des Deutschen Bundestages via NTV. Eine fette, alternde Frau am Rednerpult, also eine kranke Person, weil fett gleich krank ist, die sich mit noch nicht einmal 25% Zustimmung der Bürger dieses Landes, dieses Dooflandes, an der Macht hält, las ihre Lügengeschichte vom Blatt ab. Die freie Rede war noch nie Sache der Angela Dorothea Kasner, also der Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel.

Sie kaute erneut den unverdaulichen (Pharma-)Lobbyisten-Müll dem deutschen Volk vor und damit den auf Deutschland schauenden Europäern und der Welt. Mir war zwischen ihrer Vorlesung, also dem Verlesen ihrer, bzw. der Worte ihrer Redeschreiber, richtig übel! Ich musste in meinen Fernseher hineinschreien, um nicht zu platzen, nur wurde ich ja nicht gehört und der Herr Dr. Schäuble konnte auch nur die Zwischenrufer im Bundestag mundtot machen und zeigte dann auch gleich, wie wichtig er sich selbst nimmt! Er sagte: „Wer den Präsidenten unterbricht riskiert einen Ordnungsruf.“ Oh je, wie furchtbar! – Mensch, was für ein Schauspiel gestatten wir diesen Dilettanten!  

Dann kam der ‚Oppositionsführer‘, der Herr Dr. Gauland. Beachtlich, seine ruhige, sachlich gehaltene kurze Rede! Am Ende fragt sich dann wieder der Herr Seehofer, woher die wachsende Zahl der Sympathisanten für die AFD kommt!? Hätte er auf der Regierungsbank sitzend, nicht nur dösend, sondern aufmerksam zugehört, erhielt er die Antwort! 

Dann kamen einige Speichellecker. Mein Plastikeimer, den ich mir zum Kotzen hätte bereitstellen müssen, wäre wahrlich im Volumen zu klein gewesen! Brinkhaus hieß der letzte Heuchler, den ich mir auch nur noch teilweise antat… Ich schaltete das Gerät ab.

Ich muss ja weiter! Mit diesen Menschen, in diesem Land, wird es aber unmöglich sein! Ich weiß, die Dummen sind überall gleich, aber hier, in diesem Doofland, sind die besonders gewaltig vertreten und meine Zahlen von 95 : 5 % die haben stets Gültigkeit, mit steigender Tendenz in Richtung 100%! Wenn morgen also die Regierung sagt: „Steckt Euch alle eine rosarote Federboa in den Anus“, dann macht das auch wieder mehr als die Hälfte dieser Bevölkerung ohne zu murren, nur wenige werden fragen „Warum?“, und nach etlichen Wochen des steten Wiederholens dieses Blödsinns, nickt das deutsche Volk kräftig mit „JA!“ … Soll ich weiter hochrechnen, kurz ca. 80 Jahre in der Geschichte zurückblicken? Wie lautet dann die nächste Frage? Wem wollen ‚wir‘ den nächsten Krieg erklären? Heute ist es der Corona-Viren-Stamm, der uns schon seit der Mitte der 1960er Jahre bekannt ist. Darum hat man ihn ja auch ausgegraben, weil selbst mit dem völlig ungeeigneten PCR-Test des Prof. Dr. Drosten so die idiotischen Zahlen der ‚positiv‘ mit diesem Virus Herumlaufenden grandios nachweisbar sind! Ein wundervolles Schauspiel und die Nickenden laufen stolz mit der Federboa herum, ach nein, noch mit dem letztlich alle krankmachenden Mundschutz! Der Kreis ist geschlossen!

Es kotzt mich an, für diese Dummen zu kämpfen! Allerdings kämpfte bisher jeder wahre Revolutionär nur für sich und seine Ideen… Ich weiß nicht, wie lange ich es noch aushalte, bzw. ‚erlebe’… Man sehe sich zu diesem Thema einige meiner Videos an!

   Roman & Rosinante / Sancho Panzas & Rucio

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/mir-wird-uebel-ich-koennte-kotzen-wuerde-mein-herbert-sagen/