Italiens ewige Regierungswechsel

Was nun, Herr Staatspräsident Mattarella? Ist der alte Banker Draghi der Richtige?

… er ‚konnte‘ wohl gar nicht anders, da Contes Konto überzogen war! 👎

In Italien ist sowieso alles zu spät, egal, wer mal für einige Monate sich und seiner Familie die Taschen füllen darf. Wenn jeder Ambitionierte schließlich mal an der Reihe war, ist doch auch so etwas wie Gerechtigkeit eingetreten, wenigstens für die Heuchler an der Spitze, oder!?

 

 

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/italiens-ewige-regierungswechsel/