Was man uns als ‚Nachrichten‘ verkauft:

Ich will uns nicht unnötige Zeit rauben. Nein, eigentlich auch mir nicht, denn wenn ich ein neues Video produziere, mit den Themen, die mich im Augenblick beschäftigen, dann benötige ich dafür einen viel größeren Aufwand. So kann ich gleich loslegen und versuchen, mich kurz zu fassen.

Was geschieht, wenn Sie z.B. Ihren Browser öffnen? Also bei mir baut sich aktuell die MSN-Startseite auf und was muss ich und was müssen alle anderen User ertragen? Diesen Vollidioten Trump mit der ersten Meldung der dpa: Trump greift Deutschland scharf an… Ich will auf diesen Kerl nicht näher eingehen, der wird sich hoffentlich in seinen restlichen 845 Tagen, wo er die Welt mit seinen wirren Gedanken belästigen darf, ‚totlaufen’… Dann fordert der Zentralrat der Muslime, laut der Berliner Zeitung den Rücktritt von Grindel und Bierhoff. Also da geht es immer noch um diesen viel zu laschen Auftritt von Özil und Konsorten bei der Fußball-WM. Dass sich die DFB-Vereinsspitze mehr als dilettantisch verhielt, nach dem frühen Ausscheiden Sündenböcke gesucht wurden und an einzelnen Spielern das Chaos aufgemacht wurde, nur nicht bei sich selbst, ist eine Tatsache. Doch was hat sich da wieder so eine Religionstruppe zu äußern!? Immer diese Scheiß-Religionen! Ärger und Elend überall! Schafft endlich religiöse Bekenntnisse in der Öffentlichkeit ab! Einen Fußballer, der sich auf dem grünen Rasen bekreuzigt, gen Himmel betet, was auch immer, den würde ich nicht nominieren! In einem Spiel würde ich für gelbe und bei Wiederholung für rote Karten sein! Das hat alles nichts mit Fußball zu tun!

Die Rettung der thailändischen Fußball-Jugend-Mannschaft schon wieder mehr. Die Zeitung, Die Welt, widmet der Meldung, dass nun alle zwölf Jugendlichen und ihr Trainer nach 18 Tagen gerettet werden konnten, den Sprachkenntnissen eines 14-Jährigen, der zudem eigentlich staatenlos ist und schon ganz harte Zeiten hinter sich hat. Natürlich, bewundernswert der Bursche! Doch sind das Meldungen, die wir als Nachrichten empfangen müssen?

Sport1.de berichtet dann vom emotionalen Abschied Ronaldos von Real Madrid. Die Kleine Zeitung aus Österreich kommt mit einem Tumor von 11 kg daher… Die Hamburger Morgenpost hat einen Knochenfund in Richtung eines Koch-Kollegen-Mordes gemeldet… Die Zeit nimmt sich des Masterplanes des großen CSU-Mastermind Seehofer an. So ein dummer Kerl, der längst abgeschoben gehörte, in den unverdienten, noch viel zu hoch dotierten Ruhestand, aus dem er sich nur nicht melden dürfte!

Dann kommt das Handelsblatt mit weiteren US-Strafzöllen und berichtet von einem 8-Jährigen, der in den Niederlanden das Abitur im Eiltempo schaffte. Na, ob man dem Jungen damit einen Gefallen getan hat? Ich bezweifle es. Ich kannte auch mal ein kleines Genie, der war nicht nur seiner Altersgruppe mehr als zehn Jahre voraus… Das Leben spielt dann oft eine andere, als die geplante Regie… Ach, schöne Sommerkleider wurden mir dann auch gleich im nächsten Bild angeboten. Gnade Dir, wer immer, wenn Du dort anklickst, hast Du wohl zunächst Bademoden und schließlich Nutten auf dem Screen. Na klar, gleich darunter ein Bildchen: Unter der Rubrik ‚Lifestyle‘: Offene Beziehung: So funktioniert die Liebe zu Vielen. – Und die ‚Freundin‘ verrät dann noch, warum man Bananen niemals neben diesem Obst (welches auch immer) lagern sollte… In der Rubrik ‚Gesundheit’… Ja, von Schumis glücklichen Kindern und dem Roller-Unfall von George Clooney auf Sardinien, sowie der spirituellen Seite eines Ballermann-Stars müsste ich jetzt noch berichten und dass die Chancen für Asylsuchende sinken und das das Tesla-Auto wegen des Zollstreits jetzt 20.000 Dollar teurer wird… Und dann würden noch endlos viele ähnlich sinnlose Meldungen uns schließlich zum Ausspeien bringen, weil ich und Sie sicher auch, wir ALLE also von diesem ganzen Müll genug haben!

Dafür gibt es sogenannte Journalisten? Gut, das sind nichts weiter als wörtlich übersetzt: Tagesberichterstatter. Dafür braucht man überhaupt keine Ausbildung. Man muss nur mutig genug sein, einen solchen Mist als Nachrichten den Menschen anzupreisen! Und wenn es in diesem dreckigen System dann genügend Dumme gibt, die dafür noch bezahlen, gereichte es zum anerkannten Berufsstand. Für mich sind das alles nur miese, kleine Schmierfinken! Ich kann sie nicht mehr sehen, von ihnen hören und lesen will ich von ihnen auch nichts mehr! –

Ich rief MSN – also Microsoft – um Hilfe, ich will eine Browser-Hauptseite nutzen, OHNE Werbe-Müll-Einblendungen! Ich verspreche Ihnen, das war meine letzte Äußerung zum Thema ‚Nachrichten‘!

Ich danke für Ihr Verständnis!

Dr. Roman Schreiber

 

 

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/was-man-uns-als-nachrichten-verkauft/