Was im Österreich-Urlaub (und in der Welt) so alles geschah…

Endlich kam mein Kreativ-Team aus Wien nach verdientem Urlaub zurück in den Alltag. Die spitze Zunge eines Video-Produzenten wird, ich bleibe mal bei mir, wenn ich das Bedürfnis der Veröffentlichung meiner Worte habe, von YouTube eingebremst. Da bleibt mir nur meine eigene Plattform. Das ist (noch) ‚Freiheit‘ (weil bezahlt!). Ein Karikaturist hat es sogar noch schwerer, wenn sein Broterwerb vom Veröffentlichen seiner Sujets abhängt und in der heutigen, verrückten Zeit, damit vom Wohl und Wehe eines Zeitungs-Verlegers oder der Chefredaktion! Da sind dann vielleicht nur gebremste Federstriche möglich? Zumindest wird es schwierig, seine eigene Überzeugung mit der Feder kunstvoll einzubauen. 😢

Wenn sich die Marionetten auf dem Podium da mal nicht verrechnet haben! Am Ende knallt die Peitsche und die wird auf deren nackten Ärschen schmerzhaft (sein müssen!).

Dieser Volltrottel hat hoffentlich ab November 2020 / Januar 2021 ausgezwitschert! Nur, große Hoffnung brauchen wir uns in Europa, ja in der Welt, nicht zu machen auf Veränderungen. Die geballte Dummheit ist damit nicht aus den USA verbannt! Trampeltier hin oder Rentner-Biden her. Die haben nur ihren persönlichen Vorteil im Sinn!

Du lieber braver Bub wirst die Quittung für Dein blindes Hinterher-, ja teilweise sogar Vorweglaufen des zuvor Euch bekannten strategischen Untergangspapieres noch erhalten! Wenn die in den USA eingebrachte Sammelklage gegen sämtliche Verantwortliche in Regierungen und Organisationen mit dem Schuldspruch endet, wird Dir Deine Jugend NICHT strafmildernd angerechnet, im Gegenteil, Du Vorwitz musst mit der Höchststrafe belegt werden, denn Du hast bewusst Deine Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt! Ja bis zum heutigen Tag, permanent an dieser Diktatur-Schraube weiter gedreht! Das ist unverzeihlich, unentschuldbar und muss mit sehr langer Haftstrafe geahndet werden! Es tut mir leid!

Ja, wenn es nichts anderes gibt, als sich stets mit sich selbst zu beschäftigen? Ist für die Wähler auch längst langweilig. Die Direkte Demokratie wird uns von solchen Typen befreien! Ganz sicher!

Wie gut, dass Tirol wenigstens noch die Wölfe hat, um vom Elend der Tagespolitik abzulenken, wobei man sich da dann auch wieder an den harmlosen Wölfen vergreift. Offensichtlich hat es sich nicht ganz bis in die Regierung von Tirol herumgesprochen, dass diese Testerei ein kompletter Schwachsinn ist, nur Geld verschlingt und man besser eine Münze wirft, um das gewünschte Ergebnis dann zu haben.  Armer Wolf, Du solltest beim Armin Wolf vom ORF Zuflucht suchen, der würde Dich prächtig verteidigen!

Wie gut, dass wir noch das Peterle in Kärnten haben! Irgendwann in der Nacht wurden ihm die unzumutbaren Zustände an den Grenzen gen Süden zugetragen und er spielte die Merkel-2020! Was sicher absolut richtig war!

Ich würde mir von ihm wünschen, dass er sich als erster Regierungschef öffentlich vor die Presse stellt und sich entschuldigt für sämtliche Massnahmen, die weit überzogen von ihm und seinen Kollegen verordnet wurden!

Und für die Tourismusbranche gab Olaf aus dem bodenlosen Füllhorn, eines ehemals ‚reichen‘ Landes Milliarden €, damit sie wieder auf die Beine kam, um sie im nächsten Augenblick erneut der Pleite näher zu bringen! Denn sie wissen, in Berlin besonders, nicht was sie tun!

Der Pensionär aus Luxembourg kann heute klugscheißen… Er ist doch mit dafür verantwortlich, dass die EU ein unbewegliches Monster geworden ist!

Gib dem Mann nur ein wenig ‚Macht‘ und er zeigt Dir seinen wahren Charakter! Kaum in Umfragewerten vorne, schon spielt er sich zum echten Tyrannen auf! Was und welche Frechheiten, boshafte Anordnungen, willkürliche Vorschriften, nimmt sich dieser inzwischen auch in der Statur dem FJS immer ähnlicher werdende junge Mann eigentlich heraus!? (Ich meine seinen Schweinsnacken!) Die US-amerikanische Sammelklage wird auch ihn einfangen! So viel kann das Unternehmen, in das er einheiratete, gar nicht verdienen, um alle gegen ihn persönlich eingebrachten Forderungen auf Schadensersatz zu erfüllen!

Noch so ein Sommerloch-Füller. Nur, der Regierung nützt es, weil ein dem Wahlvolk in Erinnerung gebrachter Strache vielleicht einige Mitleids-Wähler produziert, diese der FPÖ nimmt und damit die einzige Opposition im Parlament schwächt. Ist das falsch gesehen?

Wer denkt denn überhaupt noch an diese Insulaner. Die wollten doch in ewiger Euro-Quarantäne leben, also, genug Zeit und Kosten vergeudet. Der EU-Verhandler Barnier sollte mit einem kräftigen Fußtritt die Angelegenheit beenden!

Nur 3 Mio. € für das Management? Das ist viel zu wenig, bei der Qualität, die diese Typen haben! Sicher doch pro Person?

Doch, im Ausbrüten von immer neuem Schwachsinn, da ist Österreich ganz vorne mit dabei! Das wird diesen Dilettanten aber noch gewaltig auf die Füße fallen! Nicht nur die irrsinnigen Schäden, auch die sinnlos verursachten Kosten, egal auf welchem Felde, werden diesen Typen per Gerichtsurteil präsentiert!

Und dieser Politik-Rookie muss sich mit einem solch dämlichen Thema wieder mal melden. (dämlich ist weiblich) Wenn ‚die‘, damit die SPÖ, nur begreifen würde, dass z.B. mit einem ‚Bedingungslosen Grundeinkommen‘ ein jeder seinen Arbeitsplatz, damit seine Arbeitszeit frei vereinbaren könnte… dann gäbe es solche sinnlosen Nebengeräusche gar nicht! Aber die Doofen im Doofland hatten es vorgedacht, schon springt diese Naive auf diesen Bummelzug in Richtung… ‚gestern’…

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/was-im-oesterreich-urlaub-und-in-der-welt-so-alles-geschah/