Mein Programm für die Tage ’nach dem Krieg’

Eigentlich ist es wie nach einem verlorenen, großen Krieg. Nicht das ich mich direkt erinnern könnte, aber so in etwa müsste die Stimmungslage damals in Mitteleuropa, in Deutschland besonders, gewesen sein. Vielleicht war es sogar schon der Dritte Weltkrieg? Man hat diese Ereignisse der letzten Tage nur nicht so benannt? Nur nicht mit echten Leichen …

Continue reading

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/mein-programm-fuer-die-tage-nach-dem-krieg/

So etwas nennt man wohl Weltwirtschaftskrise?

Die Zeche müssen alle zahlen und die Verursacher schütteln sich kaum. Es ist nicht immer wirklich lustig als alter Nörgler, der von (überall) außen sich hin und wieder mutig zu manchem Thema äußert, Recht zu bekommen. Doch welch eine Genugtuung, dass es jetzt mal so richtig dem edlen und so hoch gepriesenen Berufsstand der Banker …

Continue reading

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/so-etwas-nennt-man-wohl-weltwirtschaftskrise/

Wie lange ist das noch zu ertragen?

„Bitte, wo in der Welt läuft gerade wieder ein Fluss über die Ufer, wo fliegen wieder ein paar Papphäuser durch die Luft? Wo wurde gerade wieder idiotisch Kleinkrieg gespielt?“ – „Ach bitte, nehmt doch unsere Millionen €!“ – 2 Mio. € für Haiti, 8 Mio. € für Georgien… Wurde noch jemand vergessen, im Augenblick? Wie …

Continue reading

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/wie-lange-ist-das-noch-zu-ertragen/

Von außen betrachtet

Ich muss mich hier dringend zum in mir längst abgehakten Thema ’Geschäft und Moral’ äußern, denn die Nachrichten aus Deutschland sind schon alarmierend. Für mich aber in eine andere Richtung, als der öffentliche Tenor der letzten Tage, Monate, ja eigentlich schon Jahre. In der Selbstzerstörung wollen die Deutschen es den anderen mal wieder zeigen, dass …

Continue reading

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/von-aussen-betrachtet/

Mein letztes Wort zum Sommermärchen

Von den deutschen Tugenden wurde viel geschwätzt in diesen letzten Fußball-Wochen, meistens von Menschen, die Positionen bekleiden, wo sie unkontrolliert und ungestraft ihren Blödsinn in die Welt hinaus posaunen dürfen, wie Politiker, Funktionäre und so genannte Journalisten. Übrig blieb im letzten Spiel der Europameisterschaft 2008, gesehen durch eine deutsche Brille, nur die Nibelungentreue. Die Millionen …

Continue reading

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/mein-letztes-wort-zum-sommermaerchen/

Happy Birthday

Das Team von romanschreiber.com wünscht Roman einen tollen 60. Geburtstag! Vielleicht ist diese Feier ja schon wieder der Startpunkt für ein neues, kleines Buch… Mach weiter wie bisher! Auf die nächsten 60 Jahre!

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/happy-birthday/

Armut

Es wird mal wieder viel geredet in Deutschland, in diesen Tagen besonders über das Thema ’Armut’. Wie sehr man auf der Höhe des Geschehens im Lande ist wird deutlich, wenn heute im Jahr 2008, auch schon der Bericht für das Jahr 2005 vorliegt. ’Man’ ist also der Staatsapparat. Toll! Als kleiner Mittelständler, völlig frei, ohne …

Continue reading

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/armut/

Ein Sieg der doppelten Moral

Was haben wir aus einer Meldung wie „Verfahren gegen Jan Ullrich wegen Dopings eingestellt“ zu lernen? Man muss nur lange genug und genügend Gelder aus einem dreckigen System für sich erworben haben, um dann für den Fall gewappnet zu sein, dass eines Tages der ganze Schwindel doch noch auffliegt und man sich dann, mag es …

Continue reading

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/ein-sieg-der-doppelten-moral/

Es ist nicht immer der Lothar wenn ein(e) Matthäus negativ auffällt

Eigentlich macht es mir gar keinen richtigen Spaß mich über ein die zivilisierte Welt seit nun etlichen Wochen, ja Monaten beschäftigendes, anhaltend quälendes Thema auszulassen. Die große, weltweite Finanzkrise, hervorgerufen durch dumme Fehlspekulationen der Banken auf dem amerikanischen Immobilienmarkt. Doch bei einem Namen, der zuletzt immer häufiger genannt wurde, da kann ich nicht anders, da …

Continue reading

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/es-ist-nicht-immer-der-lothar-wenn-eine-matthaeus-negativ-auffaellt/

Der DFB rettet die Welt… NICHT

Es ist amüsant zu verfolgen, wie ein paar Worte des 22 jährigen Stuttgarter Fußballspielers Mario Gomez die komplette DFB Sportgerichtsbarkeit in Bewegung hält und natürlich die begleitenden Medien gleich mit. Arschloch hin oder her, es sind nur ein paar Buchstaben ausgesprochen worden, auf denen sonst alle sitzen. Wer ist das größere, oder sollte man besser …

Continue reading

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/der-dfb-rettet-die-welt-nicht/

Load more