Ich empfinde Zorn!

Hier einmal die Definition des Wortes ZORN, nach Wikipedia, dem bekanntlich vom Bundes-Innenministerium in Berlin empfohlenen Informations-Medium:

Einerseits tritt er als heftiger Ärger, wutähnlicher Affekt, als Jähzorn oder als Zornesausbruch auf, der zu unkontrollierten Handlungen oder Worten führen kann. Der Zorn erscheint dann als Beherrscher des Menschen, der seinerseits seine Gefühlsregungen nicht mehr kontrolliert. Andererseits tritt Zorn als anhaltendes, gerecht erscheinendes „Zürnen“ auf (auch als Groll, veraltet Grimm oder stärker Ingrimm bezeichnet). Bekannte Formen sind Bauernzorn, Bürgerzorn, Volkszorn, Wählerzorn; Götterzorn, Zorn Gottes.

Welchen Zorn empfinde ich, als fast 72-Jähriger? Alles zuvor notierte zusammen! Ich wundere mich über diese Jugend! Ich wundere mich über die Eltern dieser Jugend, die können alle nur im Alter von 40 bis 60 sein! Was lassen WIR ALLE uns von diesen zweit- und drittklassigen Politik-Rookies gefallen!? Wer gibt denen in Berlin und Umgebung, in Wien, Paris usw. das Recht über Menschen in der aktuellen Form zu befinden!? Wer hat diese uns (noch) Regierenden bezahlt, dass sie sich auf ein paar Meinungen von sich wichtig nehmenden Wissenschaftlern stützen und selbst nicht merken, dass man sie an der Nase herumführt, wo der ganze Staat, also das sind ja WIR (!), völlig entmachtet zusieht! Alle stehen völlig hilflos pseudoklugen Entscheidungen gegenüber, die aber von anderen, ebenfalls klugen Wissenschaftlern, mehr als hinterfragt, ja als ad absurdum erklärt werden! Doch diese Stimmen werden ignoriert und Kritik wird verunglimpft und in eine Ecke gestellt, mit radikalen Systemumstürzlern! Dabei geschieht gerade das Gegenteil! Diese Idioten an der Spitze merken gar nicht, dass sie den Boden für genau eine solche Szenerie vorbereiten! … Oder geschieht das wissentlich? Dann gehören sämtlich in Verantwortung stehende Personen aber bereits mit einem Bein ins Gefängnis und mit dem anderen in eine geschlossene Anstalt!

Wo sind die Staatsrechtler, die Massenklagen gegen die Regierungen organisieren und diese Verbrechen, diese möglicherweise krummen Geschäfte aufdecken!?

Es ist für mich tröstlich zu erleben, wie parallel laufende Maßnahmen, wie Video-Konferenzen auf internationaler Regierungsebene, keine sinnlose Fliegerei mehr usw., greifen, die von mir schon jahrelang gefordert wurden! Schluß mit den Beweihräucherungsgipfeln! Und ihre selbst auferlegte Home-Office-Quarantäne soll sicher nur ein schöner PR-Gag sein, wird aber bestimmt als Bumerang zurückschnellen, weil diese Typen damit zeigen, dass sie überflüssig sind! So werden WIR ALLE, wenn WIR es nur wollen, sehr schnell zur einzig sinnvollen Gesellschaftsform und -ordnung kommen: die echte Direkte Demokratie!

Vielen Dank Corona-COVID-19!

 

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/ich-empfinde-zorn/