Es ist kein ‚Heil‘, es ist zum Heulen!

Ein öffentlicher Brief an die SPD:

Guten Tag, lieber Hubertus Heil & Ihr Team

und natürlich alle angeschriebenen SPD‘ler!

Da haute ich doch gerade bei Ihrem Namen versehentlich ein ‘u‘ in die Tasten, statt des ‘i‘… Ja, es ist zum Heulen, wollte mir mein Gerät wohl signalisieren und ein langgezogenes ‘iii‘ steht ja dann auch mehr für Abscheu… Sollten es denn 35 ‘i’s‘ sein? Das ist doch alles wieder nur halber Kram! Ihr mit Eurem Grundrenten-Herumgeeiere seid zwar schon in der richtigen Richtung unterwegs, aber immer noch auf dem Holzweg und nicht auf einer Schnellstraße…

Wenn ich etwas finanzieren möchte, was aus möglichen Einnahmen von zuvor verteufelten Geschäften erfolgen soll, wie verdreht muss man da im Kopf sein!? Die Spielereien auf den Finanzmärkten mit entsprechend hoher Besteuerung so uninteressant machen, dass damit endlich Schluss ist! Nein, Sie befeuern diese Ausplünderer der Systeme noch, indem Sie sie bitten, schiebt immer weiter fröhlich Gelder um den Globus, damit genügend Brösel für die Staatskassen abfallen. Das ist Schwachsinn hoch drei. Nein, hoch 35, denn es gibt auch Menschen, die weniger Jahre in ein System (für sich) einzahlten, aber für sehr viele Menschen diese Zahlungen leisteten, weil sie z.B. Unternehmer waren und nur an die Mitarbeiter dachten! Solche Fälle gibt es tatsächlich auch!

Warum kommen Sie nicht endlich mit dem am Ende von den Menschen ganz sicher geforderten ‘Bedingungslosen Grundeinkommen‘!? Damit wäre jede Rentendiskussion vom Tisch. Sie sollten sich öfter mal meine Beiträge anschauen! Da trage ich nicht nur meine Gedanken vor, sondern es kommen auch sehr viele kluge und kreative Menschen zu Wort! Ab Januar 2020 werden wir, da können Sie beschließen was Sie wollen, die echte ‘Direkte Demokratie‘ haben! Es sind erst 5 Schritte öffentlich angeregt worden, die restlichen 5 zu meinem 10-Punkte Programm folgen bis Oktober 2019. Danach werden die Medien dieses Thema nicht mehr übergehen können. Es wird diese friedliche Revolution geben! Sie werden es erleben! Das ist keine Drohung, das ist nur eine gut gemeinte Information. = Verschlanken, dann ist alles finanzierbar!

Aber so, wie Sie ehrlich gemeinte Ratschläge zum persönlichen Wohlbefinden und damit angenehmeren Erscheinungsbild in den Wind schlagen, so werden Sie auch jetzt wieder die Karte der Arroganz der Macht ausspielen und besser schweigen… Aber ich schweige nicht und freue mich auf den 7. Juni 2019. Da werde ich den 6. Schritt (nur noch eine Weltwährung, den Welt-Taler) machen und von dieser Mail, wenn mir danach ist, berichten.

In diesem Sinne grüße ich herzlich aus dem ‘sauren Land‘

(und nicht der) DDR – Der Digitale Roman – Dr. Roman Schreiber

 

 

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/es-ist-kein-heil-es-ist-zum-heulen/