Ein offener Brief an die Klugscheißer und Panikmacher in und um Berlin

Wem immer ich nun auch noch persönlich diese Zeilen, die ich hier öffentlich machen ‚muss‘, auf den Screen sende, den möchte ich zunächst mit einer alten Weisheit von Mark Twain grüßen: „Menschen mit einer Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Idee durchgesetzt hat.“

Natürlich haben wir Deutschen eine richtig ekelhafte Eigenschaft: die Rechthaberei. Besonders ‚draußen‘ in der Welt kommt das gar nicht gut an. Ich leide nicht darunter und ich betone oft, wenn ein Thema in diese Richtung läuft, dass es auch schon mal bis zu einem Jahrzehnt dauern kann, bis sich eine Vorhersage als ‘richtig‘ herausstellt.

Ich blätterte in meinen ‘Politischen Jahrbüchern‘ der Jahre 2008, 2009 bis 2012 herum, weil ich ja Dank gesündester Ernährung noch Herr meiner Sinne bin. Ich wollte mich auf die Spur begeben, die ich schon damals legte und WIR waren über die Bundes-Arbeitsagentur in Nürnberg schon ganz nah, um für die Menschen in diesem Lande nicht nur vorgeschlagene 100.000 gesunde neue Arbeitsplatze zu schaffen, sondern damit eine echte Gesundheitsreform einzuleiten, die IHRE aktuelle Aktivität, sie mag ja vom Herzen kommen (!), absolut überflüssig gemacht hätte! … Ja, hätte…

Vorwitzigkeit, Klugscheißerei, das sind noch weit häufiger verbreitete Eigenschaften, besonders in Deutschland! „Man hätte genügend gute Ideen im Hause, um dem Heer der Arbeitslosen geeignete Jobs anzubieten.“ So ähnlich ging mein Bemühen, damals aus Frankreich geäußert, ins Leere.

Anfang 2010 (in Österreich) hatte ich wohl, die hilflos wie im Butterfass stehende und strampelnde Ursula v.d.Leyen im TV gesehen, sie bekam als Arbeits- und Sozialministerin keinen Boden unter ihre Füße, also nahm ich einen erneuten Anlauf und schlug zunächst ihr persönlich, dann dem Ministerium für Arbeit und Soziales meine ‚alten‘ Ideen vor, 100.000 Menschen von der Straße zu holen! Man bat mich, die Vorschläge zu konkretisieren usw., usw… Ich forderte damals kein Geld für meine Bemühungen, hätte das nach neuestem Kenntnisstand besser tun sollen, denn wenn ich es recht erinnere, sollten damals bei einem Investitionsvolumen von 250 Mio. € innerhalb von 5 (fünf) Jahren 300 Mio. zurück zum Bund fließen. Inzwischen wissen wir ja alle, dass die U.v.d.L. nur Millionenzahlungen in die andere Richtung kennt!

Verlorene 10 Jahre, und eine extrem gesunde Bewegung versäumt in Gang zu setzen, wirklich Gutes für die Menschen in Deutschland zu schaffen und damit ein Signal über die Landesgrenzen hinaus zu senden! 10 (zehn!) Jahre verloren, wo man in sämtlichen Krankenhäusern, und nicht nur da (!), (in allen Behörden!), frisch bereitete Säfte (statt krankmachender Softdrinks aus Automaten) den Menschen ein perfektes Blutbild und damit ein super Immunsystem hätte schaffen können, wo niemand sich fürchten müsste, durch so einen (‘konstruierten‘?) Corona-Virus dahingerafft zu werden! Und dabei bin ich noch nicht einmal bei den therapeutischen Wirkungen frisch bereiteter Säfte in entsprechender Rezeptur! Was glauben Sie, wie vielen Menschen ich habe in diesem Zeitraum von der Schippe-springen-helfen dürfen!? In der ganzen Welt! Ok, das war nicht ich, das war die Natur!

Hinterher sind die meisten immer klüger! Es gibt aber tatsächlich hin und wieder einige ‘Wenige‘, die auf den Spuren von Mark Twain wandeln. 

Es macht mich gar nicht froh, wieder einmal Recht bekommen zu haben. Meine Tausenden Mails an (4.000!) Kliniken, Gesundheitsexperten usw. wurden besser, mit wenigen Ausnahmen, ignoriert. Heute strecken SIE ALLE das ganz normale Leben mit Ihren pseudoklugen Anweisungen nieder! DAS macht mich geradezu wütend! Denn ich bin kein Fleischfressender, sich ungesund ernährender Volltrottel, der die schon ewig krankmachenden Fakten ignorierte und jetzt in Panik gerät! Ich lebe seit Jahrzehnten gesund! Nun kommen ‚SIE‘ Ignoranten daher und wollen mich auf Ihre Ebene herunterziehen! Morgen kommt eine Steigerung des Wahnsinns und, weil man wieder Milliarden für idiotische Forschungen ausgab, gibt es einen Impfstoff, der von Ihnen zur Pflichtaufnahme ausgerufen wird! – Später stellt sich dann heraus, dass alles nur ein großer Fake ala White House war! – Von wem gelenkt spielen SIE in diesem Theater die Marionetten und welche Rolle ist Ihnen zugedacht!?

Meine Ratte Herbert werden SIE sich vielleicht schon einmal angetan haben? Herbert lernte schnell von mir! SIE ALLE könnten das auch, ohne, dass ich Ihnen auf dem hohen Ross Rosinante sitzend begegne!

 

 

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/ein-offener-brief-and-die-klugscheisser-und-panikmacher-in-und-um-berlin/