Der Schwachsinns-Schwätzer aus Ingolstadt äußerte sich mal wieder…

Dieser Mann, die Rede ist vom Bundes-Innenminister Seehofer, hätte rechtzeitig zur Bundesbahn vermittelt werden sollen. Dort hätte er dann zwar mit seinen Phrasen die eine oder andere Arbeitskraft mit Migrationshintergrund erschrecken können, doch große Wellen hätten seine Worte nicht geschlagen.

Ich schrieb ihm vor langer Zeit, dass er sich hin und wieder an den Franz Josef Strauß erinnern sollte, der da meinte, dass Politiker den Bürgern öfter mal aufs Maul schauen sollten, ohne ihnen danach zu reden! Aber was macht diese wandelnde Schlaftablette? Der schaut den ‚falschen‘ Menschen aufs Maul! Nicht die Flüchtlinge müssten seine Zielgruppe der bösen Worte sein! Er sollte einmal auf dem deutschen Mob-TV-Portal RTL II seine lieben Landsleute betrachten, denen er offensichtlich meint hinterherlaufen zu müssen und um deren Dumpfbacken-Stimmen er offensichtlich wirbt!

Ich fiel zufällig in diese Jauche-Grube, nach Fehldrücken auf der Fernbedienung beim Suchen nach einem werbefreien TV-Kanal, musste aber dennoch für wenige Minuten verweilen, mehr schockiert, weil ich so viel Dreck, Elend, Sumpf, natürlich Ekel nicht für möglich hielt, niemals zuvor sah und sogar richtig angewidert den Beitrag verfolgte, nur für diese kurzen Augenblicke, es war einfach unfassbar, dass solche Zweibeiner auch noch zur Rubrik ‚Menschen‘ gehören sollen. – Genau DAS wäre die Zielgruppe, die der feine Herr Seehofer einmal ‚bearbeiten‘ sollte! Ob da allerdings noch irgendetwas zu retten ist, wage ich zu bezweifeln!

Ich glaube, nach etwas Graben in dieser Problematik, die mir in der folgenden Nacht tatsächlich Albträume bescherte, ja wirklich!, das so ein TV-Bericht nur die kleine Spitze eines riesigen Eisberges ist. In diesem Doofland leben garantiert mehr als 1,3 Mio. absolute Schmarotzer, Nichtsschaffer, Systemplünderer, Trittbrettfahrer, richtige Asoziale… Mir fallen keine Negativbegriffe mehr ein, weil ich mich in einem solchen Sumpf zuvor noch niemals bewegte. Aber DAS wäre Seehofers wirkliche Aufgabe, diese ’so braven Deutschen‘, die dort eine Plattform erhielten, auf die Spur zu bringen und nicht noch weiter verseuchtes Öl ins Feuer der Dummen zu gießen! Typen wie dieser Bayer sind es, die das Klima in diesem Lande zerstören! Einen solchen Posten muss ein Mensch mit Hirn, Empathie und Tatkraft ausfüllen. Ich erkenne nichts davon beim aktuellen Störenfried aus Ingolstadt!

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/der-schwachsinns-schwaetzer-aus-ingolstadt-aeusserte-sich-mal-wieder/