Der Autor – Dr. Roman Schreiber

Der Autor

Erklärung und Bedeutung des Namens Dr. Roman Schreiber

Dr.: 

Der Doktor (weiblich auch Doktorin; lateinisch doctor; zu lateinisch docere ‚lehren‘, doctus ‚gelehrt‘) ist der höchste akademische Grad. Die Abkürzung ist Dr., im Plural Dres. (lateinisch doctores). Der akademische Doktorgrad (das Doktorat) wird durch die Promotion an einer Hochschule mit Promotionsrecht erlangt. Durch die Promotion wird dem Kandidaten die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten bescheinigt. 
Ich studierte Betriebswirtschaft und konnte damals, Anfang der 1970’er, an der Akademie für praktische Betriebswirtschaft einen solchen Doktorgrad nicht erlangen, bei allem Fleiß und größter Qualifikation! Das war auch nicht das Studienziel! – Die Jahre später gemachten Erfahrungen mit vielen ‚Gelehrten‘, besonders in den Südeuropäischen Ländern, wo sich jeder kleine Lehrer gleich Professor schimpft, jede Person, die nur einmal eine Vorlesung in Jura folgte, sich gleich Dr. und Anwalt nannte, ohne wirkliche Qualifikation und Qualität, trieb mich zu dieser satirischen Ohrfeige gegen alle Titel-Süchtigen dieser Welt! Im Sinne der obigen Erklärung verfüge ich nämlich über mehr, als nur die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten! Auf eine Bescheinigung von Pseudo-Klugen kann ich darum auch gut verzichten! Meine Arbeit ist Beweis genug!

Roman der; -s, -e – Herkunft: französisch roman, altfranzösisch romanz:

eigentlich „in romanischer Volkssprache (nicht in Latein) verfasste Erzählung“, dies über das Vulgärlatein zu lateinisch Romanicus „aus Rom stammend; römisch“›:

a) (ohne Plural) literarische Gattung einer epischen Großform in Prosa, die in großen Zusammenhängen Zeit und Gesellschaft widerspiegelt und das Schicksal einer Einzelpersönlichkeit oder einer Gruppe von Individuen in ihrer Auseinandersetzung mit der Umwelt darstellt;

b) ein Exemplar dieser Gattung; galanter Roman: auf spätantike und französische Vorbilder zurückgehender Roman des Barock mit Anspielungen auf höhergestellte Personen, die unter der Schäfermaske auftreten.

Schreiber, der; -s, – [ Mittelhochdeutsch: schrībære, Althochdeutsch: scrībāri]:

1. jemand, der etwas schreibt, schriftlich formuliert, etwas geschrieben, schriftlich formuliert, abgefasst hat: der Schreiber eines Briefes, dieser Zeilen.

2. (veraltend) jemand, der [berufsmäßig] Schreibarbeiten ausführt; Sekretär, Schriftführer.

3. (oft abwertend) Verfasser, Autor eines literarischen, journalistischen oder ähnlichen Werkes: ein ordentlicher, solider Schreiber; welcher Schreiber hat denn dieses Stück verbrochen? Andere Begriffe sind Autor, Erzähler, Literat, Schriftsteller, Verfasser, (bildungssprachlich): Ghostwriter, (abwertend): Schreiberling.

Permanent link to this article: http://romanschreiber.com/index.php/der-autor/